Ihr Spezialist für nachhaltige und soziale Sachwerte

 

Sowohl die Harvard- als auch die Yale-Stiftung in den USA  investieren einen erheblichen Teil ihrer  Stiftungsgelder in den Sachwert "Wald". Dieser Sachwert ist in Europa fast ausschließlich Großinvestoren vorbehalten.

Die VenA eG hat daher den Sachwert "Bäume" oder "Edelholz" als Alternative zum Wald in ihr Produktspektrum aufgenommen. Wir achten streng darauf, dass für diesen Holzbedarf keine natürlichen Wälder gerodet werden. Die Produktinitiatoren der VenA eG betreiben ökologische Plantagenwirtschaft und erzeugen so zertifiziertes Edelholz.

Holz ein Rohstoff für die Gegenwart und Zukunft

Der weltweite Bedarf am Rohstoff Holz wächst stetig. Dies ist zum einen der steigenden Zahl der Weltbevölkerung aber auch der immer breiter werdenden Anwendungspalette für Holz geschuldet. Dies macht auch der langfristige Vergleich von Holzpreisen im Vergleich zu Gold und Aktien deutlich:












 

 

Gleichzeitig bietet Holz ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis, dieses macht die folgende Grafik deutlich:




 

 

 Die VenA eG hat sich entschlossen nach sehr sorgfältiger Prüfung mit den folgenden Unternahmen im Bereich EDELHOLZ zusammenzuárbeiten.

Diese Unternehmen erfüllen  unsere strengen ökologischen und ökonomischen Anforderungen :

  • Biotech Institut Slavonski Brod d.o.o
  • Tree 4 Life d.o.o.
  • Tree 4 Life eG

 

Sehen Sie sich hier einen kurzen Film über eine der Plantagen in Kroatien an.

Diese Plantage wurde von den handelnden Personen der VenA eG selbst besucht.

















Warum nutzt die VenA eG für die Edelholz-Gewinnung als Grundlage den Paulownia-Baum?

Die Paulownia verfügt über spezielle Eigenschaften, die für die holzverarbeitende Industrie sehr wichtig sind.

Hierzu einige Beispiele:


Herausragende Eigenschaften


Verwendungsmöglichkeiten

  • schwer entflammbar (hoher Flammpunkt bei 420° C)
  • geringes Gewicht, aber hohe Stabilität
  • leicht zu verarbeiten
  • geringe thermische Leitfähigkeit (gute Isolation)
  • gute akustische Eigenschaften
  • schnelles Wachstum
  • trocknet schnell, harz- und geruchlos
  • verzieht sich nicht
  • anspruchslos und anpassungsfähig
  • nimmt kein Wasser auf, wenn es trocken ist


  • Möbelbau
  • Musikinstrumente
  • Bootsbau
  • Flugzeugbau
  • Sportgeräte (Ski, Snow- und Surfboards)
  • Holzfassaden
  • Sperrholz, Furniere
  • Energie-Rohstoff




Auch das Fernsehen und immer mehr Medien berichten immer öfter über die Paulownia

Sehen Sie hier beispielhaft einen TV-Beitrag des WDR zum Thema „Paulownia-Baum“ mit dem Titel:

Der Superbaum – Johannes erforscht das Holz der Zukunft“. Zum Abspielen bitte hier klicken

Mit dem im vorstehenden Beitrag genannten Institut stehen wir in engem Kontakt